Arten sterben – Sachbuch von Norman MacLeod

macleodNorman MacLeod
Arten sterben
Wendepunkte der Evolution

Norman MacLeod nimmt die Leser in seinem Buch mit auf eine spannende Reise, die 500 Millionen Jahre umspannt. Er macht sich auf die Suche nach den Gründen, die in diesem Zeitraum mehrmals zu einem großen Sterben der Arten führten. Dabei erläutert er wichtige Faktoren und wie sie die Evolution beeinflussten und gibt Einblicke in die aktuelle wissenschaftliche Diskussion. Angesichts des erstmals vom Menschen verursachten Artensterbens stellt er zudem eindringlich die Frage, wie man die jetzige Artenvielfalt erhalten kann.

THEISS, 240 S., 150 Farbabb., geb., € 39,95

Zur Bestellung von Arten sterben von Norman MacLeod

mybooks

Advertisements

Disziplin! – Sachbuch von Marli Huijer

huijerMarli Huijer
Disziplin!
Überleben im Überfluss

Alles ist möglich und es gibt fast nichts, das nicht käuflich ist. Doch die Masse der Angebote und die grenzenlose Freiheit in der heutigen Konsumgesellschaft sind ein zweischneidiges Schwert: Die Überfülle macht die Wahl rasch zur Qual. Die renommierte Philosophin Marli Huijer erklärt humorvoll und spannend, warum Disziplin im Umgang mit der Freiheit so wichtig ist. Ihre philosophische Lebenshilfe für das tagtägliche Überleben im Überfluss regt zum Nachdenken über das freiheitsfördernde Potenzial der Disziplin an.

THEISS, 260 S., Klappenbroschur, € 22,-

Zur Bestellung von Disziplin! von Marli Huijer

Olympia 1936 – Sachbuch von Alexander Emmerich

emmerichAlexander Emmerich
Olympia 1936

Deutschland 1936, die Nationalsozialisten sind an der Macht und versuchen, der Weltöffentlichkeit das trügerische Bild einer friedfertigen Diktatur vorzuspiegeln. Ihr Instrument dazu: die Olympischen Spiele in Berlin und Garmisch-Partenkirchen. Alexander Emmerich erzählt faktenkundig und detailliert die zweifelhafte Geschichte dieser Winter- und Sommerspiele. Er berichtet von Schein und Sein, von Siegern, Verlierern, Propaganda und deren Wirkung. Begleitet von bisher unbekannten Fotos sowie Riefenstahl-Klassikern. Eindrucksvoll und hochinteressant!

THEISS, 288 S., 203 s/w-Abb., geb., € 29,95

Zur Bestellung von Olympia 1936 von Alexander Emmerich

Der Limes – Sachbuch von Marcus Reuter und Andreas Thiel

reuterMarcus Reuter und Andreas Thiel
Der Limes
Auf den Spuren der Römer

Von der einstigen Macht und Ausbreitung des Römischen Reiches zeugen noch heute zahlreiche Relikte wie Kastelle, Städte, Häfen oder auch Palisaden. Zu den eindrucksvollsten Hinterlassenschaften gehört sicherlich der vom 1. bis 6. Jahrhundert n. Chr. angelegte Limes, der 2005 zum UNESCO-Welterbe ernannt wurde. Die Archäologen und ausgewiesenen Limes-Kenner Thiel und Reuter beleuchten in Bild und Wort eindrucksvoll die Geschichte und Bedeutung des Grenzwalls und die wichtigsten Limesorte zwischen Nordsee und Inn.

THEISS, 224 S., 13 s/w- und 218 Farbabb., geb., bis 1.7.16 € 49,95,
danach € 59,95

Zur Bestellung von Der Limes von Marcus Reuter und Andreas Thiel

Briefe! – Sachbuch von Simon Garfield

garfieldSimon Garfield
Briefe!
Ein Buch über die Liebe in Worten, wundersame Postwege und den Mann, der sich selbst versteckte

In jedem Brief steckt eine Geschichte und dieses Buch steckt voller überraschender und interessanter Geschichten rund um das Thema Briefeschreiben von den Römern bis zur heutigen E-Mail-Kultur. Und dabei mit so hochrangigen Protagonisten wie Cicero, Goethe, Einstein und vielen mehr. So erfährt der Leser, dass bereits Petrarca über den miserablen Postdienst klagte oder welch ungewöhnliche Art Oscar Wilde wählte, um Post aufzugeben. Ein herrlich buntes Sammelsurium.

THEISS, 536 S., 100 s/w-Abb., geb., € 29,95

Zur Bestellung von Briefe! von Simon Garfield