Noll: Hab und Gier

nollIngrid Noll
Hab und Gier

Der kinderlose und todkranke Witwer Wolfram macht seiner ehemaligen Arbeitskollegin Karla ein mörderisches Angebot. Sie bekommt ein Viertel seines Vermögens, wenn sie sich um seine Beerdigung kümmert, die Hälfte, wenn sie ihn bis zu seinem Tod im eigenen Haus pflegt, und alles, wenn sie bereit ist, ihn auf seinen Wunsch hin zu töten. Karlas erste moralische Empörung über den dritten Vorschlag weicht bald der materiellen Gier und eine rabenschwarze Komödie nimmt ihren Lauf.

DIOGENES, 256 S., Leinen, € 21,90

zum Online-Shop von Diogenes

Advertisements

Klugkist: Hanna und Sebastian

KlugkistThomas Klugkist
Hanna und Sebastian

Sie kennen sich seit der Schule, Sebastian, inzwischen Historiker, und Hanna, Gynäkologin. Aber was heißt das schon, sich kennen? Alle zehn Jahre verbringen sie ein paar Tage miteinander. Das erste Treffen 2000 in Rom liegt gerade hinter ihnen, als sie beginnen, sich regelmäßig zu schreiben. Briefe erst, Mails dann und SMS. Werden sie sich 2010 in Athen wiedersehen? Dieser dichte Roman, Klugkists literarischer Erstling, taucht tief ein in eine außergewöhnliche Freundschaft, die zugleich Liebe ist: Liebe in grenzenloser Offenheit.

C.H.BECK, 432 S., geb., € 19,95

zum Online-Shop von C.H.Beck

Lehane: In der Nacht

lehaneDennis Lehane
In der Nacht

Im Amerika der 20er-Jahre herrscht die Prohibition. Joe Coughlin, Sohn eines Polizeibeamten, ist ein kleiner Handlanger eines Syndikats in Boston. Doch dann überfällt er ein Spielkasino des unumstrittenen Königs der Schwarzbrenner und trifft Emma Gould. Angetrieben von einer ihn verzehrenden Liebe zu dieser Frau will er ganz nach oben. In einem Wirbel aus Gewalt, Hass und auch Rache führt Joes Weg nach Florida, wo er zum mächtigsten Rumschmuggler seiner Zeit aufsteigt. Ein brillanter Roman über Geld, Macht, Liebe und Gewalt.

DIOGENES, 592 S., Leinen, € 22,90

zum Online-Shop von Diogenes

Banville: Im Lichte der Vergangenheit

banvilleJohn Banville
Im Lichte der Vergangenheit

Seine erste große Leidenschaft erlebte Alex Cleave als 15-Jähriger mit der Mutter seines besten Freundes. Viele Jahre später versucht der Schauspieler zu verstehen: Was ist damals tatsächlich geschehen? Während er der Wahrheit auf der Spur ist, bekommt er ein überraschendes Angebot: die Hauptrolle in einem Film über den Kritiker Axel Vander. Auch hier macht er eine verblüffende Entdeckung. Was hatte dieser mysteriöse Vander mit seinem Leben zu tun? Eine dramatische Geschichte um Erotik, Trauer und die Fragwürdigkeit von Erinnerungen.

KIEPENHEUER & WITSCH, 333 S., geb., € 19,99

zum Online-Shop von Kiepenheuer & Witsch

Bussi: Das Mädchen mit den blauen Augen

3300130739_Bussi_Das_Maedchen_FIN.inddMichel Bussi
Das Mädchen mit den blauen Augen

Ein einziger Passagier überlebt am 22.12.1980 den tragischen Flugzeugabsturz im Juragebirge: ein drei Monate altes Baby. Doch auf der Bordliste stehen zwei Mädchen dieses Alters. 18 Jahre später setzt ein Pariser Privatdetektiv den letzten Punkt unter seine Ermittlungen über die wahre Identität dieses Kindes. Wenig später wird er erschossen. Der spannende Roman über diese Identitätssuche und eine große Liebe wurde in Frankreich mit dem Prix Maison de la Presse ausgezeichnet.

RÜTTEN & LOENING, 416 S., Klappenbroschur, € 14,99

zum Online-Shop von Rütten&Loening