Mr. Gwyn – Roman von Alessandro Baricco

bariccoAlessandro Baricco
Mr. Gwyn

Jasper Gwyn, britischer Schriftsteller Anfang 40, trifft eine weitreichende Entscheidung: Er beschließt, fortan keine Bücher mehr zu schreiben, sondern in geschriebener Form Porträts von Menschen anzufertigen, also als „Kopist“ zu arbeiten. Er mietet einen alten Lagerraum an, bestellt 18 handgefertigte Glühbirnen und lässt in diesem Raum von nun an Menschen Modell sitzen. Bis sich eines Tages eine junge Frau seinen Regeln widersetzt … Ein fesselnder, philosophischer Spannungsroman des Autors von „Seide“ und „Novecento“.

HOFFMANN UND CAMPE, 320 S., geb., € 22,-

Zur Bestellung von Mr. Gwyn von Alessandro Baricco

Advertisements

Fieber am Morgen – Roman von Péter Gárdos

gardosPéter Gárdos
Fieber am Morgen

Beinahe 20 Briefe erhält der todkranke Miklós, Überlebender von Bergen-Belsen, als er an alle jungen Frauen aus seiner ungarischen Heimatstadt schreibt, die in Schweden das Grauen des Zweiten Weltkriegs überlebt haben. Auch die 18-jährige Lili antwortet ihm. Eine zarte Liebe wächst mit jedem Brief zwischen den jungen Menschen. Sie besiegt nicht nur die zerstörerischen Erinnerungen an die Vergangenheit, sondern sogar den Tod. Regisseur Gárdos hat mit diesem Roman die Liebesgeschichte seiner Eltern unsterblich gemacht.

HOFFMANN UND CAMPE, 256 S., geb., € 22,-

Zur Bestellung von Fieber am Morgen von Péter Gárdos

Putin – Biografie von Hubert Seipel

BiografiePutin von Hubert Seipel

Laut Forbes-Ranking 2013 ist er der mächtigste Mann der Welt: Wladimir Putin. Vom Westen wird er als Gefahr und das Böse schlechthin gesehen, in Russland ist er heute beliebter denn je. Aus einer Reihe von Interviews und Treffen der vergangenen Jahre entstand Hubert Seipels Buch, in dem er ein differenziertes Porträt Putins zeichnet. Es gewährt Einblicke in seine politischen Motive und Vorstellungen. Es zeigt, Jahrzehnte nach dem Ende der Sowjetunion, die Geschichte einer zunehmenden Enttäuschung und Entfremdung zwischen Ost und West.

HOFFMANN UND CAMPE  256 S., geb., € 20,-

Zur Bestellung von Putin von Hubert Seipel

Ein Schloss in der Normandie – Kriminalroman von Ulrich Wickert

KrimiUlrich Wickert
Das Schloss in der Normandie
Ein Fall für Jacques Ricou

Der Untersuchungsrichter Jacques Ricou gilt als unerbittlich. Ihm wird eine Klage von Transparency Interna tio nal gegen die korrupten Staatspräsi denten von Äquatorialguinea, Gabun und Kongo-Brazzaville vorgelegt. Die aufgelisteten Schmierg eldzahlungen reichen bis in die höchsten politischen Kreise in Paris. Kein Wunder, dass Ricou massiv in seiner Arbeit behindert wird. Dann stößt er bei seinen Ermittlungen auch noch auf Mädchen handel, Prostitu tion und psychiatrische Geheimver suche auf einem abgelegenen Schloss in der Normandie.

HOFFMANN & CAMPE 320 S., geb., € 22,-

Zur Bestellung von Das Schloss in der Normandie von Ulrich Wickert

Das Büro der einsamen Toten – Kriminalroman von Britta Bolt

boltBritta Bolt
Das Büro der einsamen Toten
Der erste Fall für Pieter Posthumus

In Amsterdam ermittelt Pieter Posthumus die Identitäten vergessener Toten, um ihnen ein würdiges Begräbnis zu bereiten. Als im Juni ein junger Mann in einer Djellaba aus der Prinsengracht geborgen wird, landet Piet mit seinen Nachforschungen mitten in einer Gruppe junger Muslime, die vom Staatsschutz beobachtet werden. Und er bringt damit nicht nur sich selbst, sondern auch seine Nichte Merel, Reporterin der Nieuwe Post, in Gefahr. Ultraspannend und Amsterdam pur: mehr davon!

HOFFMANN UND CAMPE, 384 S., geb., € 20,-

Zur Bestellung von Das Büro der einsamen Toten von Britta Bolt