Ein treuer Freund – Roman von Jostein Gaarder

Ein treuer Freund

Jakop Jacobsen war schon immer ein Einzelgänger. Im Laufe der Jahre entwickelte er zwei außergewöhnliche Passionen. Zum einen führt er lange Gespräche mit Pelle, seiner Handpuppe, und zum anderen geht er gerne auf Begräbnisse. Die Verstorbenen kannte er nicht, aber beim geselligen Beisammensein danach fühlt er sich wohl und er erfindet wunderbare Geschichten über gemeinsame Begegnungen. Pech nur, dass er eines Tages beim Lügen ertappt wird, ausgerechnet von Agnes, in die er sich verliebt.
Ein geistreicher Schelmenroman.

HANSER
272 S., geb., 22,- €

Zur Bestellung von Ein treuer Freund von Jostein Gaarder

Advertisements

Schnell, dein Leben – Roman von Sylvie Schenk

Schnell, dein Leben

Louise wächst in den französischen Alpen auf. Es ist Nachkriegszeit, aber niemand spricht vom Krieg. Und dann verliebt sie sich ausgerechnet in Johann, einen Deutschen, heiratet ihn und zieht mit ihm in seine Heimat. Die Jahre in der Fremde sind schwierig, ihr Mann oft unzugänglich, und der autoritäre Schwiegervater war seinerzeit in Lyon stationiert. Mehr und mehr erfährt Louise über eine lang verdrängte Vergangenheit. Ein autobiografischer Roman, der einen neuen Blick auf Nachkriegsdeutschland wirft, bestechend in Inhalt und Sprache.

HANSER
158 S., geb., € 16,-

Zur Bestellung von Schnell, dein Leben von Sylvie Schenk

Ein untadeliger Mann – Roman von Jane Gardam

gardamJane Gardam
Ein untadeliger Mann

Nahezu ein Jahrhundert britischer Geschichte steckt in diesem wundervollen Roman. Edward Feather, Sohn eines britischen Beamten, ist in der Kolonie Britisch Malaysia geboren. Mit vier Jahren wird er zurück nach England, in die ihm unbekannte Heimat geschickt, um eine gute Erziehung zu erhalten. Ein langer, einsamer Weg liegt vor ihm, bis er in Hongkong ein legendärer Kronanwalt wird. Im hohen Alter, nach dem Tod seiner Frau, stellt er sich seiner Vita und seinen verdrängten Gefühlen. Warmherzig und humorvoll, unbedingt lesenswert!

HANSER BERLIN, 346 S., geb., € 22,90

Zur Bestellung von Ein untadeliger Mann von Jane Gardam

Selbstportrait mit Flusspferd – Roman von Arno Geiger

Geiger_24761_MR2.inddArno Geiger

Selbstporträt mit Flusspferd

Julian, Student der Veterinärmedizin, durchlebt gerade seine erste Trennung. Auf Vermittlung seines Freundes Tibor nimmt er in den Sommerferien einen Ferienjob an, um die Unordnung in seinem Leben etwas zu lindern: die Pflege eines Zwergflusspferdes bei Professor Beham. Als er Aiko, die Tochter des Professors, kennenlernt, verliebt er sich erneut. Geiger erzählt in seiner Geschichte in einem ganz persönlichen Ton von der Schwierigkeit des Erwachsenwerdens in einer immer mehr zerfallenden Welt und von der Suche nach einem Platz in ihr.

HANSER 288 S., geb., € 19,90

Zur Bestellung von Selbstportrait mit Flusspferd von Arno Geiger

Capus: Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer

Capus_24327_MR.inddAlex Capus
Der Fälscher, die Spionin
und der Bombenbauer

Die wundervollen Lebensgeschichten dreier Helden wider Willen, die unbeirrt ihren Weg gehen. Alex Capus zeigt, dass das Leben mit Niederlagen endet, es kommt nur darauf an, wie elegant dies geschieht. Laura d’Oriano will Sängerin werden wie ihre Mutter. Als sie daran scheitert, wird sie eine stolze Spionin. Emile Gilliéron wird als Künstler nicht ernst genommen, hat jedoch Erfolg als brillanter Kunstfälscher. Und Felix Bloch, ein eigentlich pazifistischer Jüngling, hilft letztlich beim Bau der Atombombe mit.

HANSER, 288 S., geb., € 19,90

zum Online-Shop von Hanser