Die Mütter – Roman von Brit Bennett

Die Mütter

 

 

 

 

 

 

 

 


Die 26-jährige Bennett gilt mit diesem Debüt als neues Wun­der­kind der US-Litera­tur. Ihr Ro­man über drei heranwachsende Jugend­liche in einer christlich geprägten, konservativen schwar­zen Com­munity ist ein grandioses Sitten­bild des heutigen Amerika. Nach dem Selbst­mord der Mutter beginnt die 17-jährige Nadia ein Liebesver­hält­nis mit Luke, dem Sohn des Pfarrers. Sie wird schwanger, treibt ab und verlässt ihre Gemeinde, um zu studieren. Als sie nach Jahren zurückkehrt, ist ihre einstige beste Freundin mit Luke liiert. „Wunderbar geschrieben und tieftraurig.“ (The Guardian)

Rowohlt
320 S., geb., € 20,-

Zur Bestellung von Die Mütter von Brit Bennett

Advertisements