Nur wenn du allein kommst – Roman von Souad Mekhennet

Nur wenn du alleine kommstEine Reporterin hinter den
Fronten des Dschihad

Zu ihren Treffen mit den Warlords des Dschihad darf sie nur Notiz­buch und Ku­gel­schrei­ber mitbringen. Und die in Frank­furt geborene Journalistin weiß nie, ob sie diese Treffen überleben wird. Aber Souad Mekhennet, die auch für die Washington Post schreibt, hat nicht nur die Hinter­grün­de vieler terroristischer Anschläge aufgedeckt. Das dringlichste Anlie­gen ihrer Re­cherchen ist, die Quellen des Welt­kon­flikts zu beschreiben und neue Wege der Verstän­digung zu schaffen.

C.H.BECK
384 S., geb., € 24,95

Zur Bestellung von Nur wenn du allein kommst von Souad Mekhennet

Advertisements

Allez la France! – Roman von Joseph Hanimann

Allez la France!Revolte und Aufbruch –
Porträt einer radikalen Nation

Frankreich schläft. Aus dem Land der revolutionären Querdenker mit Esprit ist ein Land der stoischen Wand­lungs­­verweige­rer ge­worden. Die Folgen: Er­­star­kung des Front Na­tional und des gewerkschaftlich organisierten Be­­am­tenappara­tes. Kein Wunder, dass in den Vororten der Me­tropole die Revol­ten zu­nehmen, konstatiert Hanimann, langjähriger Kul­tur­korres­pon­dent in Paris. „Es soll besser werden, aber sich nichts ändern“, niemand lebt diesen Slogan derzeit so konsequent wie Frankreich.

ORELL FÜSSLI
242 S., geb., € 22,-

Zur Bestellung von Allez la France! von Joseph Hanimann

Schaden Die Akte Glyphosat – Roman von Helmut Burtscher

Die Akte GlyphosatWie Konzerne die Schwächen des
Systems nutzen und damit unsere
Gesundheit gefährden

Es gilt als Wundermittel bei der Unkrautvernichtung und gelangt letztlich über die Nahrungsmittel in unseren Körper: Glyphosat. Kein Problem, behaupten Hersteller und Zulassungs­behörden und verweisen auf entsprechende Studien. Doch die WHO kommt zu einem ganz anderen Schluss. Helmut Burtscher-Schaden bringt in seinem hochbrisanten Buch erschreckende Verstrickun­gen zwischen Industrie, Prüfinstitu­ten und Kontrollbehörden ans Licht.

KREMAYR & SCHERIAU
256 S., geb., € 22,-

zur Bestellung von Schaden Die Akte Glyphosat von Helmut Burtscher

Das sowjetische Jahrhundert Archäologie einer untergegangenen Welt – Roman von Karl Schlögel

Das sowjetische Jahrhundert100 Jahre Oktober­re­volution, 25 Jah­re seit dem Ende der Sowjetuni­on: Im Rück­blick tun sich neue Pers­pek­tiven zur Vermessung der sowjetischen Welt auf. Der Osteuropa-His­to­riker Schlö­gel kennt die Sowjetuni­on wie kein Zwei­ter. Sein beeindru­cken­des Werk zeigt die his­to­ri­schen Eckdaten der Welt­macht in ei­nem neuen Licht, erkundet die Weite des Landes ebenso wie die Enge der Gemeinschafts­woh­nungen und erklärt die Alltagsritu­a­le des Vielvölker­rei­ches. Von den gewährten Ein­bli­cken bis zur Sprache grandios!

C.H.BECK
752 S., 80 Abb., geb., € 29,95

Zur Bestellung von Das sowjetische Jahrhundert Archäologie einer untergegangenen Welt von Karl Schlögel

 

Halali – Roman von Ingrid Noll

HalaliDiese originelle Mischung aus Krimi­nal­komödie und Agentenroman spielt in den 1950er-Jahren in der neuen Haup­t­stadt Bonn. Die beiden Freun­dinnen Holda und Karin sind als Sekretärinnen im Innenministerium tätig und natürlich auch auf Männer­jagd – schließlich wollen sie nicht allein bleiben. Ihr ge­wohn­ter Alltag gerät durcheinander, als sie in unübersichtliche Spiona­geakti­vitäten geraten. Sie ­be­kom­men es nicht nur mit toten Brief­kästen, sondern auch mit toten Agen­ten zu tun. Um die eigene Haut zu retten, greifen sie zu professionellen Gegenmaß­nah­men und schließlich zu Gewalt.

DIOGENES
320 S., Leinen, € 22,-

Zur Bestellung von Halali von Ingrid Noll